MILIEU FILM

Hannes Hirsch

Hannes Hirsch begann schon in seiner Jugend mehrere prämierte Kurzfilme zu drehen. Als Regieassistent sammelt er noch während der Schulzeit bei Filmprojekten der Filmakademie Ludwigsburg erste Dreh-Erfahrungen.
Nach dem Abitur absolvierte er ein einjähriges Studium für Italienische Sprache und Kultur an der "Universita per Stranieria in Perugia, Italien. Anschließend arbeitete er in der Aufnahmeleitung und als Video-Operator bei deutschen Film- und Fernsehproduktionen.
Anschließend studierte er Filmregie an der selbstverwalteten Filmschule Filmarche e.V. in Berlin, bei der auch in der Studienleitung mitwirkte. Im Jahr 2020 schloss er außerdem noch ein Studium in der Klasse "Narrativer Film" bei Thomas Arslan an der Universität der Künste in Berlin ab.
Neben der Tätigkeit als Filmemacher erfand und entwickelt er zusammen mit Diemo Kemmesies das Drehplanprogramm "Fuzzlecheck" (www.fuzzlecheck.com), das seither von vielen großen und kleinen Film- und Fernsehproduktionen eingesetzt wird.

FILMOGRAPHIE

HINTER DEN KULISSEN
Kurzfilm, 3min, Regie, Buch, Schnitt, Produktion,
D 2002
Gewinner Publikumspreis Kurzfilmtage Tübingen

DER FLECK
Kurzfilm, 5 min, Regie, Buch, Schnitt, Produktion,
D 2005

HUNDE, DIE BELLEN
Kurzfilm, 5 min, Regie, Buch,
D 2007
Publikumspreis Alpha-Premiere Filmarche 2007

ROSA JUNGS
13 min, Regie, Buch, Schnitt,
D 2008
Achtung Berlin Film-Festival 2008,
Werkstatt für Junge Filmer, Wiesbaden
2008 Clip-Award Mannheim 2008, 3. Preis

BEACH BOY
32 min, Regie, Buch
D 2011
Festivals (Auswahl):
Achtung Berlin New Berlin Film Award, 2011 (Bester mittellanger Film) 
Max-Ophüls-Preis, Saarbrücken, 2011 (Wettbewerb)
European Short Film Festival, Cambrils-Reus/Spanien, 2011
29. International Film Festival, Uruguay 2011 (Wettbewerb) 
9. In The Palace International Short Film Festival, Balchik/Bulgarien (Wettbewerb)

DRIFTER (AT)
90 min, Regie, Buch, Produktion
in Postproduktion